Costa Blanca

Torre de la Horadada

Dieser Ort beziehungsweise das größere Pilar de la Horadada war Ausgangspunkt der virtuellen Küstenfahrt, allerdings wäre es eine Schande, ihn nur zum Wegfahren zu besuchen.

Der Turm, von dem in früheren Zeiten die Bevölkerung vor den stets drohenden Überfällen der Berberpiraten gewarnt wurde, kündet von jenen Epochen, in denen das Leben an der Mittelmeerküste weniger sonnig als mühselig und gefährlich sein konnte.

Mühsal oder zumindest Anstrengung kann man heute noch "genießen", denn der Rio Seco, ein fast immer ausgetrockneter Fluss führt Wanderer, vor allem Vogelliebhaber in eine wild-romantische Landschaft, die Gedanken an Hotelburgen nicht aufkommen lässt.

Torrevieja
Costa Blanca Reisen


Costa Blanca, die Weiße Küste Costa Blanca - pauschal oder individuell Der Saum Europas Vertraute Fremdheit Costa Blanca - Geografie Das Licht der Küste Die Sprache der Costa Blanca Orte an der Costa Blanca Palmhain von Elche Von Alicante nach Benidorm Benidorm Von Benidorm nach Norden Torre de la Horadada Torrevieja Torrevieja - Salz und Strände Guardamar Santa Pola Alicante Monte Benacantil, Santa Barbara Hafen von Alicante, Tabarca-Insel Villajoyosa Benidorm und Altea Calpe Moraira und Benissa Javea und Denia Impressum

Ähnliche Seiten: Torrevieja, Costa Blanca Reisen, Kosta Blanka
Diese Seite: Torre de la Horadada